Tagung "Digitalisierung – Recht – Finanzen" vom 06. Juli 2018



Aus Anlass der Neugründung des Instituts für das Recht der Digitalisierung (IRDi) durch Herrn Prof. Dr. Florian Möslein, LL.M. (London) und Herrn Prof. Dr. Sebastian Omlor, LL.M. (NYU), LL.M. Eur. fand am 6. Juli 2018 die Tagung "Digitalisierung – Recht – Finanzen" an der Philipps-Universität Marburg statt.


Die Zielsetzung des neuen Instituts besteht darin, künftig zur rechtsgebietsübergreifenden und interdisziplinären Erforschung des Rechts der Digitalisierung beizutragen. Den ersten Zugriffspunkt sollen dabei das Bank-, Wirtschafts- und Gesellschaftsrecht bilden.

Der Schwerpunkt der Auftaktveranstaltung, die in den folgenden Jahren unter jeweils wechselnden Oberthemen eine Fortsetzung finden soll, lag daher im Bereich FinTech und Blockchain. Namhafte Referenten beleuchteten die Digitalisierung des Bankrechts aus unterschiedlichen Blickwinkeln. Dem fruchtbaren Austausch zwischen Rechtsprechung, Lehre, der beratenden Rechtspraxis und der Aufsichtsbehörde wurde in mehrfachen Diskussionsrunden Raum gegeben.


Ein Veranstaltungsbericht ist in der MMR (Spiegel, MMR-Aktuell 2018, 411208), sowie im European Review of Private Law (Kluwer Law, 6-2019, 951-954) erschienen.


Philipps-Universität Marburg


Fachbereich Rechtswissenschaften
Institut für das Recht der Digitalisierung

 

Universitätsstr. 6
D-35032 Marburg

Tel.: +49 6421 28-21724

Fax.: +49 6421 28-28911

Mail: post@irdi.institute