HERZLICH WILLKOMMEN

h1-trenner.png

Das im Jahr 2018 neu gegründete Institut für das Recht der Digitalisierung bündelt und verstärkt die Kompetenzen des Fachbereichs Rechtswissenschaften der Philipps-Universität Marburg in einer rechtlichen Querschnittsmaterie, die sich aus den Auswirkungen des Prozesses der Digitalisierung auf die bestehenden Rechtsordnungen ergibt.

 

Derzeit liegt ein Schwerpunkt der Forschungstätigkeit auf dem Wirtschafts-, Gesellschafts-, Bank- und Kapitalmarktrecht auf deutscher, europäischer wie internationaler Ebene. Das Institut hat sich einer intensiven Kooperation mit der Rechtspraxis und einer genuinen Interdisziplinarität verschrieben.

FORSCHUNG

h1-trenner-white.png

Die Digitalisierung tritt schon lange nicht mehr nur im bargeldlosen Bezahlen oder in der Verwendung von Apps nach außen hin in Erscheinung. Es ist daher nicht verwunderlich, dass die Digitalisierung sich nicht nur politisch zum einschneidenden Präsenzthema entwickelt, sondern auch rechtlich nie zuvor dagewesene Brisanz erlangt hat.

img-foerderverein.png

KONTAKT

h1-trenner.png

FÖRDERVEREIN

h1-trenner.png

Der Verein zur Förderung des Instituts für das Recht der Digitalisierung an der Philipps-Universität zu Marburg e.V. dient der Unterstützung von Forschung und Lehre des Instituts für das Recht der Digitalisierung. Besonderes Augenmerk liegt dabei auf dem intensiven Austausch von Wissenschaft und Praxis. Um diese angestrebte Kooperation von Beginn an fest im Förderverein zu verankern, wurde ein wissenschaftlicher Beirat gegründet, deren Mitglieder sich aus Rechtstheoretikern und –Praktikern zusammensetzen.

img-kontakt.png
wasserzeichen.png