Lebenslauf von Prof. Dr. Möslein, LL.M. (London)

h1-trenner.png
florian_moeslein.png

1991-1993

Ausbildung zum Bankkaufmann

1991-1997

Studium der Betriebswirtschaftslehre in Augsburg und an der Fernuniversität Hagen (Dipl.-Kfm.)

1993-1998

Studium der Rechtswissenschaften an der Ludwig-Maximilians-Universität München

1995-1996

Auslandsstudium an der Université Paris II/Assas (Licence en droit)

1998

Erstes Juristisches Staatsexamen

1998-1999

Master-Studium am University College London (LL.M. in International Business Law

1999-2001

Referendariat in München, mit Auslandsaufenthalten in Peking und Paris

2001

Zweites Juristisches Staatsexamen

2001-2004

wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität Erlangen-Nürnberg

seit 2004

wissenschaftlicher Assistent an der Humboldt-Universität zu Berlin

2007

Promotion (Dr. jur.) an der Universität Hamburg

2007-2008

Jean-Monnet-Fellow am Europäischen Hochschulinstitut, Florenz (Italien)

2009-2011

Förderung durch die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG)

seit 2010

Schumpeter-Fellow der VolkswagenStiftung

2010-2012

Assistenzprofessor an der Rechtswissenschaftlichen Abteilung der Hochschule St. Gallen (HSG)

2011

Habilitation

2012-2013

Professor für Bürgerliches Recht, Internationales Handels- und Gesellschaftsrecht an der Universität Bremen

seit 2013

Professor für Bürgerliches Recht, Deutsches und Europäisches Wirtschaftsrecht an der Philipps-Universität Marburg

2014 -  2015

Visiting Fellow UC Berkeley School of Law (USA); Stanford Law School (USA)
sowie am Europäischen Hochschulinstitut, Florenz (Italien)

2015 - 2016

Studiendekan des Fachbereichs Rechtswissenschaften an der Philipps-Universität Marburg

2017

Visiting Professor, Law Department, Universidad CEU San Pablo, Madrid

2017 - 2018

Prodekan des Fachbereichs Rechtswissenschaften an der Philipps-Universität Marburg

seit 2018

Gründungsdirektor des Instituts für das Recht der Digitalisierung (IRDi) an der Philipps-Universität Marburg

2019 -2020

Global Research Fellow am Grunin Center for Law and Social Entrepreneurship, New York University (NYU); Forschungsprojekt zum Thema “Disclosing Corporate Goodness - Comparative and Functional Perspectives on Reporting and Certification Regimes”

seit Jan. 2020

Mitglied im Direktorium des Hessischen Kompetenzzentrums für verantwortungsbewusste Digitalisierung (ZEVEDI)

seit März 2020

Associated Faculty des Big Data Lab an der Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt

seit März 2020

Gastprofessur Law and Economics an der Law School der Universität St. Gallen

seit April 2020

Mitglied des Academic Advisory Body (AAB) der International Association for Trusted Blockchain Applications (INATBA)

2020 - 2021

Studiendekan des Fachbereichs Rechtswissenschaften an der Philipps-Universität Marburg

seit Aug. 2020

Mitglied der Geschäftsführung und stellvertretender Leiter des Hessischen Kompetenzzentrums für verantwortungsbewusste Digitalisierung (ZEVEDI)

wasserzeichen.png